Ev.-luth. Elisabeth-Kirchengemeinde Langenhagen

 

»Kirchen dienen der christlichen Gemeinde zum Gottesdienst. Dazu sind sie gebaut. Aber sie sind mehr: Sie haben eine Ausstrahlungskraft weit über die Gemeinden hinaus, denen sie gehören.

Wer eine Kirche aufsucht, betritt einen Raum, der für eine andere Welt steht. Ob man das Heilige sucht, ob man Segen und Gottesnähe sucht oder schlicht Ruhe, ob ästhetische Motive im Vordergrund stehen – immer spricht der Raum: durch seine Architektur, seine Geschichte, seine Kunst, seine Liturgie.

Kirchen sind Orte, die Sinn eröffnen und zum Leben helfen können, Orte der Gastfreundschaft und Zuflucht. Sie sind Räume, die Glauben symbolisieren, Erinnerungen wach halten, Zukunft denkbar werden lassen, Beziehungen ermöglichen: zu sich selbst, zur Welt, zu Gott.«

 

Der Seele Raum geben - Kirchen als Orte der Besinnung und Ermutigung (1. Tagung der 10. Synode der EKD, Leipzig,  22. - 25. Mai 2003)

 

In dieser Rubrik erfahren Sie mehr über die Geschichte der Elisabethkirche, ihre Architektur und ihre Kunstschätze. Viel Freude beim Lesen!