Querbeet-Gottesdienst "Enge Stirn oder weites Herz"

Elisabethkirche Langenhagen|Sonntag, 24.09.2017, 18:00 bis 19:00 Uhr

Querbeet – der andere Gottesdienst mit Pastor Torsten Kröncke und dem Querbeetteam

„Enge Stirn oder weites Herz?“ Querbeet zu Migration – so lautet das Motto der nächsten Ausgabe des beliebten Abendgottesdienstes in der Elisabethkirche.

Eine große Zahl Geflüchteter ist in den letzten Jahren in unser Land gekommen. Auch schon vorher sind Menschen aus fremden Ländern nach Deutschland gekommen, weil sie als Arbeitskräfte gebraucht wurden und willkommen waren. Inzwischen gibt es manche, die sich dadurch verunsichert fühlen. Die Angst vor Fremdem und Unbekannten ist vermutlich eine allgemein menschliche Regung. Andererseits gibt es auch in Langenhagen ganz viel Hilfsbereitschaft gerade für die, die vor Not und Elend zu uns geflohen sind.

Wie geht es jemandem, der seine Heimat verlassen musste?  Was hat ihn bewogen, zu gehen? Was können wir tun, dass ein Miteinander verschiedener Kulturen gelingen kann? „Die Fremdlinge sollst du nicht bedrängen und bedrücken; denn ihr seid auch Fremdlinge in Ägyptenland gewesen.“ So steht es schon in der Bibel, in der viele Geschichten von Flucht und Flüchtlingen zu lesen sind.

All das soll im Gottesdienst zur Sprache kommen, auch mit Menschen, die dazu etwas berichten können und wie bei Querbeet üblich, natürlich mit Aktionen zum Mitmachen für alle Gottesdienstbesucher. Wieder mit dabei sind die Moderatoren Rita Kischlat und Hartmut von Blanckenburg und die Querbeet-Band, die eine ganze Reihe Popsongs zum Thema spielen wird. Natürlich wird auch die erste Hochrechnung der Wahlergebnisse mitgeteilt werden.

 

 

Zurück