Am 3. März fing es mit Spatenstich und Feier an. Die Freude war groß.

Die ersten Bagger rollen an und die Nasen werden sich am Fenster plattgedrückt.

Der Bagger ist "eingelaufen".

Abriss mit tollen Baugeräten.

Lieblingsbagger von "Klein" und "Groß"

Erinnerungssteine werden gesammelt.

Erste Aufräumarbeiten - zusammen geht es schneller.

....

Neue Wege tun sich auf.

....

Wie nah kommt er noch?

....

Lang ersehnt, endlich da und es war wunderbar.

Tolles Erlebnis

Vom Laster wird der "Rüssel" gefüllt.

....

....

Jetzt können wir unsere zukünftigen Räume schon erkennen!

....

Den Bagger wollen die Kinder behalten.

Wir sind erstaunt, was es alles braucht damit das Fundament hält.

Es war so schön zu zugucken.

Kleiner und feiner geht es weiter.

Handarbeit ist dran.

Hoch hinaus und die Säulen stehen.

.

Alles ist bereit - es wird angefangen zu mauern.

Mit Freude und Elan wird von Fr. Pipenbrink auch ein Stein gesetzt.

.

.

.

Erst kam die Idee und der Wunsch jetzt wird es umgesetzt.

.

.